Dojo
 

Wir über uns ...

Aikido ist eine moderne japanische Kampfkunst, deren Wurzeln im traditionellen Budo Japans liegen. Im Aikido wird einem Angriff nicht mit Gewalt begegnet, vielmehr wird die Energie des Angreifers durch natürliche und harmonische Bewegungen umgelenkt, um in einem Wurf oder Hebel zu enden.

Aikido beinhaltet Techniken für unbewaffnete und bewaffnete Angriffe.

Aikido bedeutet geistige Klarheit, Entspannung und Gelassenheit werden nicht nur in den Techniken angewandt, sondern auch in speziellen Übungsformen unterrichtet. Damit geht Aikido über eine bloße Selbstverteidigung hinaus. Durch beständiges Üben werden Körper und Geist auch außerhalb des Trainings immer mehr zu einer Einheit. Dadurch kann Aikido ein Weg zur Harmonie mit sich und seiner Umwelt werden.

Aikido ist kein Wettkampfsport. Das Üben geschieht in einer angenehmen und entspannten Atmosphäre. Die Techniken werden durch wechselseitiges Einnehmen der Rolle des Angreifers und des Verteidigers erlernt. Somit bietet Aikido jedem Übenden die Möglichkeit, sich gemäß seiner eigenen Fähigkeiten optimal zu entwickeln.

Ki-Aikido:
Manche Dojo und Organisationen verwenden Tohei Sensei's Ki Kalligrafie sowie die Namen und Begriffe
"Ki no Kenkyukai", "Shinshin Toitsudo", "Shinshin Toitsu Aikido", "Ki-Aikido", "Kiatsu",
und weitere,obwohl sie weder Mitgliedsorganisationen sind, noch der Lehre Tohei Sensei's folgen.
Die Organisation mit dem Namen "Ki No Kenkyukai Association Internationale" ist ebenfalls weder Mitglied,
noch eine Unter- oder Partnerorganisation des Ki no Kenkyukai.
Die authentische Lehre Tohei Sensei's kennen zu lernen, ist ausschließlich in einer offiziellen Mitgliedsorganisation
des Ki no Kenkyukai möglich.

Unsere Lehrer

uwe
Bernd
Rainer
4. Dan Chuden - Uwe Filusch Sensei
4. Dan Chuden - Bernd Spriewald Sensei
1. Dan - Reiner Büttner
     
Torsten
Juergen
 
1. Dan Jokyu
Torsten Löber
1. Dan Jokyu
Jürgen Enzenberger